Radio Jansen


Häufige Fragen ...

Weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne telefonisch (02161-6208295), per Email oder nutzen Sie mein Kontaktformular!

Meine neue Geschäftsadresse:
Erkelenzer Str. 10, 41179 Mönchengladbach (Rheindahlen)
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 10 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr

Reparieren statt Wegwerfen!

Der Umwelt zuliebe.

Radio-Jansen repariert, stellt ein, egal wie alt und wo gekauft.

TV Gerät, Radio und Verstärker, Videogerät oder Elektrokleingerät wie Kaffeevollautomat und Küchenmaschine.
Lohnt nicht…. gibt’s nicht.
Wenn Sie eine kompetente Werkstatt für Ihre Geräte suchen und dabei auf Schnelligkeit und guten Service achten, dann rufen Sie mich an. Von mir bekommen Sie klare Kostenvoranschläge und auf meine ausgeführten Reparaturen haben Sie Garantie.

Zuverlässigkeit auch am Abend!

Ich bin so gut wie immer für Sie da, um Ihnen bei der Lösung eines Problems behilflich zu sein.
Das ist kein Versprechen, sondern eine Garantie.
Für fast jedes Problem gibt es eine Lösung. Rufen Sie mich einfach an. Gerade für Berufstätige verschiebe ich gerne einmal einen Kundenbesuch auf die Abendstunden, sodass Sie sich um die wichtigen Dinge des Lebens kümmern können und das ohne Zusatzkosten! Als Radio-Jansen Kunde können Sie auf einen erstklassigen Service zählen.

Mein Abholservice macht es Ihnen leichter….

Von der Küchenmaschine, dem Kaffeeautomaten bis hin zur HiFi-Komponente biete ich einen kostenlosen Reparatur–Abholservice im gesamten Stadtgebiet von Mönchengladbach.

Ich finde die Lösung…

Ich lege großen Wert auf Beständigkeit. Alle meine Kunden können sich auf hohe Standards beim Service verlassen. Deshalb können Sie von mir stets besten Service und optimale Leistung erwarten und jedes Mal aufs Neue wird die Zusammenarbeit mit mir für Sie eine positive Erfahrung sein.
Wir leben in einer Zeit des ständigen Wandels – Da ist es schön zu wissen, dass Radio-Jansen steht’s Ihr verlässlicher Partner ist und bleibt.



Welche Geräte reparieren Sie?

Grundsätzlich alle Geräte der Unterhaltungselektronik.
PCs, Laptops, TV-Geräte, HIFi Komponenten, wie Receiver, Bandgeräte, Plattenspieler.
Reparatur und Restauration röhrenbestückter Radios und Gitarrenverstärker. Elektrokleingeräte wie Kaffeeautomaten und Küchenmaschinen.
Natürlich werden auch Antennenanlagen gewartet bzw. Neuanlagen errichtet.

Wie lange dauert die Reparatur?

Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten, da viele Faktoren, wie die Ersatzteilbeschaffung, eine Rolle spielen. Sie werden aber regelmäßig über die Dauer und den Status Ihres Auftrags informiert.

Machen Sie Kostenvoranschläge?

Selbstverständlich bekommen Sie von mir einen detaillierten Kostenvoranschlag. Sie haben diesbezüglich 2 Möglichkeiten.

  1. Sie geben einen detaillierten Kostenvoranschlag in Auftrag. Die Kosten für den Kostenvoranschlag werden bei Auftragserteilung verrechnet. (Gültigkeit des Kostenvoranschlag: 14 Tage) Wenn das Gerät nicht zu dem veranschlagten Preis repariert werden soll, zahlen Sie nur 29,75 (incl. MwSt) € für die Reparaturkostenermittlung.
  2. Wenn sie bei der Auftragserteilung eine Maximalgrenze für die Reparatur angegeben haben (z.B. 100 €) und die Kosten übersteigen diesen Wert, erstelle ich Ihnen einen detaillierten Kostenvoranschlag über die tatsächlichen Reparaturkosten. Wenn das Gerät nicht zu dem veranschlagten Preis repariert werden soll, zahlen Sie nur 29,75 (incl.MwSt) € für die Reparaturkostenermittlung. Auch hier werden die Kosten für den Kostenvoranschlag bei Auftragserteilung verrechnet. (Gültigkeit des Kostenvoranschlag: 14 Tage)

Wie verpacke ich mein Gerät am besten?

Die folgenden Verpackungsregeln helfen Ihnen, Ihr Gerät richtig und sicher zu verpacken.

  1. Kleinstmögliche Verpackungsgröße
    Wählen Sie die für das Versandgut kleinstmögliche Verpackungsgröße. Achten Sie darauf, dass ausreichend Platz zum Polstern der Ware (ca. 5 cm) vorhanden ist. Grundsätzlich gilt: Packen Sie möglichst kompakt, sodass die Waren im Paket wenig Spiel haben.
  2. Schweres nach unten, Leichtes nach oben, Empfindliches nach innen
    Schwere Gegenstände sollten in den unteren Bereich des Paketes gepackt werden, leichteres eher nach oben. Das Gewicht der Waren sollte auf dem Verpackungsboden möglichst gleichmäßig verteilt sein. Empfindliche und bruchgefährdete Produkte, wie Glas, werden nach Möglichkeit zur Mitte hin angeordnet, um zu vermeiden, dass sie mit den Seitenwänden in Berührung kommen.
  3. Kompakt packen ohne Hohlräume
    Hohlräume führen leicht zu eingedrückten Verpackungswandungen. Daher sollten die Waren dicht gepackt werden, ohne sie zu quetschen und ohne dass die Waren Spiel in der Verpackung haben.
  4. Kontakt vermieden
    Waren (insbesondere Glas, Tetrapacks, Becher aus Plastik) sollten weder untereinander noch mit der Außenverpackung (auch Boden und Deckel) Kontakt haben. Entsprechende Polstermaterialien wie Luftpolsterfolie oder Luftkammerbeutel oder maschinell geknautschtes Kraftpapier helfen, mechanische Belastungen abzufedern und die Produkte zu fixieren.
  5. Gleiches Trennen
    Identische Verpackungen eines Produktsortiments, wie z. B. Glasbehälter, sollten in der Kartonage räumlich voneinander getrennt werden. Somit kann vermieden werden, dass die Produkte sich gegenseitig beschädigen und das Gewicht der Inhalte wird auf die gesamte Kartonage verteilt.
  6. Polsterung: weich für leicht, hart für schwer
    Zur Polsterung von leichten Gütern eignen sich weiche Polster wie Luftpolsterfolie, während für schwere Waren härtere Polster, z. B. maschinell geknautschtes Kraftpapier, verwendet werden. Wichtig ist es, einen ausreichenden Federweg zu ermöglichen, der gleichzeitig einen Durchschlag verhindert. Bruchgefährdete Produkte wie Glas sollten rundum gepolstert werden.
  7. Ecken und Kanten polstern
    Ecken und Kanten werden beim Transport am stärksten beansprucht. Daher ist es sinnvoll, sie zusätzlich abzupolstern, z. B. mit maschinell geknautschtem Kraftpapier.
  8. Pakete sicher verschließen
    Bei Kartons bis 12 kg sollten die Schlitze der Boden- und Deckelseite mindestens einfach verklebt werden. Liegt das Gewicht zwischen 12 kg und 25 kg, wird der Karton zusätzlich mit einem Doppel-L-Verschluss oder verstärktem Schlitzverschluss verklebt. Ab 25 kg werden Boden- und Deckelschlitze zusätzlich mit einem Doppel-T Verschluss verklebt, indem auch die Vertikalkanten zur Hälfte mit Klebeband überdeckt werden. Boden- und Deckelklappen werden stets in gleicher Weise verklebt.

Hierzu eine Fotostrecke (Verpackungshinweise anhand eines Plattenspielers)

Wie funktioniert die Abwicklung?

Der einfachste Weg, ist ein kurzer Anruf und Sie vereinbaren mit mir einen Termin.
Alternativ füllen Sie online das Kontaktformular aus und ich setze mich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung. Das geschieht in der Regel innerhalb weniger Minuten. Entweder per Email oder telefonisch.
Sollte das defekte Gerät in die Werkstatt müssen, bekommen Sie von mir die Mitnahme auf einem Reparatur-Abholschein quittiert.

Können Sie mein Gerät abholen?

Natürlich hole ich Ihr defektes Gerät bei Ihnen ab. Im Stadtgebiet Mönchengladbach ist dieser Service sogar völlig kostenlos, auch wenn es sich nur um ein Kleingerät, wie ein Kofferradio oder Notebook handelt. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dieser Karte:

Habe ich Garantie auf die Reparatur?

Natürlich haben Sie auf meine ausgeführte Arbeit einen Anspruch auf Garantie. Ich biete Ihnen 1 Jahr Garantie plus 1 Jahr Gewährleistung. Davon ausgenommen sind natürlich Verschleißteile und Reinigungsarbeiten.

Warum reparieren und nicht neukaufen?

Kennen Sie den Spruch? „Die Reparatur lohnt nicht mehr!“ oder „Die Reparatur ist zu teuer!“

Halt, Stopp!

Nur weil es etwas Neues auf dem Markt gibt ist das noch lange kein Grund, sich von dem geliebten Gerät zu verabschieden und 3/4 der Reparaturen können mit Kosten unter 100 Euro repariert werden. Hat Ihr Gerät schon viele Jahre einwandfrei funktioniert, handelt es sich um ein qualitativ gutes Gerät! Das findet man heute nur noch selten und macht eine Reparatur sinnvoll. Was spricht also dafür ein hochwertiges Gerät gegen ein Minderwertiges zu ersetzen? Nicht’s! Die Musik die man hört ist die Gleiche und der Klang vielleicht sogar um einiges besser als bei neuen Geräten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist unsere Umwelt!
Nachhaltiger Umweltschutz durch verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Reparieren schützt die Umwelt und vermeidet Müll.
Mehr als eine Million Tonnen Elektroschrott produzieren die Deutschen jährlich. Ausgediente Handys, Radios, Fernseher und Monitore landen allerdings nicht nur in Recyclinghöfen, sondern auch illegal in den Giftmüllkippen der Dritten Welt.
Sollte mal etwas kaputt gehen, ist es oft günstiger reparieren zu lassen. Jede wichtige Komponente eines Gerätes lässt sich oft ersetzen, dass sie sich nach zwei Monaten ökologisch amortisiert hat. Ab dann spart die Reparatur gegenüber der Neuanschaffung viel Energie und auch ihr Geld. Machen Sie mit dem Ersparten lieber einen schönen Urlaub.